1718 wurde unser Gasthaus erstmals urkundlich als eines der ältesten Gebäude am Ort erwähnt.

 

Schon in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts nutzte man es als Gastwirtschaft und Bäckerei. 1883 erhielt es seinen heutigen Namen "STADT HAMBURG" und wurde von der Familie Evers als Gaststätte geführt.

 

Diese Tradition sollte fortgeführt werden. In liebevoller Kleinarbeit renovierte die Familie Sommer das historische Kleinod und gab ihm 1993 das heutige Aussehen.

Das Restaurant "STADT HAMBURG" erstrahlte in neuem Glanz und die Pächter Joachim und Sigrid Gnewuch übernahmen die Horster Traditionsgaststätte.

 

Dem Pächterpaar gelang es, hier ein Restaurant zu etablieren, das neben bodenständiger, holsteinischer Kost auch anspruchsvolle Küche bietet.

 

Zwei Clubräume für je ca. 30 Personen und ein teilbarer Saal für 30-150 Personen laden zu Feierlichkeiten aller Art ein. Neben ausgesuchten Weinen und gepflegten Bieren vom Faß, sind frischer Fisch und ausgesuchtes Fleisch von hiesigen Bauernhöfen für das Haus selbstverständlich.